KĂŒstensenf Rebranding

von | 20.10.2023

Bereit fĂŒr die Zukunft: Neugestaltung der Marke KĂŒstensenf

Mögliche Werbeanzeige fĂŒr KĂŒstensenf im neuen Corporate Design
Beispielbild fĂŒr Werbezwecke © Kopf & Hand

Im stĂŒrmischen Markt der Lebensmittelhersteller, ist es hochrelevant, sich am Markt zu orientieren und den visuellen Auftritt regelmĂ€ĂŸig an die Zielgruppe anzupassen. KĂŒstensenf kam ursprĂŒnglich zu uns, weil sie UnterstĂŒtzung im Social Media brauchten. „Irgendwie fehlt der rote Faden.“ Hinter KĂŒstensenf steckt nĂ€mlich die Wilhelmshavener Senfmanufaktur (als Firma) und die Senfonie (als Laden in der SĂŒdstadt Wilhelmshavens). KĂŒstensenf ist aber der geschĂŒtzte Begriff, die Marke. Der Onlineshop steckt ebenfalls hinter der URL kuestensenf.de.

Bisher wurde KĂŒstensenf aber nicht als Marke kommuniziert, sondern eher als Produkt „der KĂŒstensenf“. In den Köpfen der Zielgruppe hat sich die „Senfonie“ etabliert. Dieser Name wird aber als Marke von Mitbewerbern genutzt. Hinter KĂŒstensenf stecken ca. 30 Senfsorten, also nicht nur ein Senf oder der KĂŒstensenf
 lange Rede, kurzer Sinn – ja, es fehlte ein roter Faden, eine klare Kommunikation, was KĂŒstensenf eigentlich ist/werden soll.

Eigentlich ist es einfach: KĂŒstensenf soll die Marke werden, unter der Senfe und auch andere Köstlichkeiten, z. B. Essig und Öl an den Mann und die Frau gebracht werden sollen. Die Senfonie ist „nur“ ein Laden, der u. a. KĂŒstensenf im Sortiment hat und die Wilhelmshavener Senfmanufaktur ist lediglich die Firma und taucht nur im Hintergrund auf. Ein weiterer Faktor ist, dass KĂŒstensenf vermehrt in den Lebensmitteleinzelhandel will und Listungen anstrebt.

Es muss also Sichtbarkeit in großen Regalen, neben Konkurrenzprodukten, geschaffen werden. Die Produkte benötigen Wiedererkennungswerte und mĂŒssen auffallen im Meer von Senfen im Supermarkt. Um einen roten Faden in den Medien zu schaffen, musste also erst einmal ein roter Faden in der Markenstrategie her. Es musste eine Markenstrategie geschaffen werden.

Klar, hÀtten wir auch einfach random eine Social-Media-Strategie erarbeiten können, aber das hÀtte nur die Symptome der Probleme behandelt. Nicht aber den Auslöser. Bei uns steht die Beratung an erster Stelle. Wir hÀtten an diesem Punkt kein Social-Media-Konzept angeboten.

Redesign des KĂŒstensenf Logos

Um eine Anpassung des Logos kamen wir nicht herum, das hat vielfache GrĂŒnde, die wir euch im Folgenden darstellen. Viel Spaß beim Lesen und dazulernen. đŸ€—

© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
(Oben das alte Logo, unten das neue Logo)

Eine typografische Anpassung war unumgÀnglich

Das digitale Zeitalter erfordert eine klare, lesbare und skalierbare Typografie, die in verschiedenen Medien und auf unterschiedlichen Plattformen konsistent wirkt. Von Bildschirmen verschiedener GrĂ¶ĂŸen bis hin zu physischen Verpackungen und Marketingmaterialien – die Anforderungen an eine modernisierte Schriftart in der Markenkommunikation sind vielfĂ€ltig und komplex. Hinzu kommen die Ă€sthetischen Trends, die eine schlankere, sauberere Typografie bevorzugen, die gleichzeitig WĂ€rme und Menschlichkeit vermittelt.

Im Schaubild ist zu sehen, dass der vorige Font von KĂŒstensenf einige Fehler hat, welche unser innere Monk nicht ĂŒbersehen konnte. In unserer Weiterentwicklung und Anpassung der Schriftart benutzten wir das Skelett des Font, um daraus einen neuen Körper zu formen, der in sich stimmig ist und noch immer den kantigen Charakter des Senfs von der KĂŒste mit sich trĂ€gt.

© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur

Der minimalistische Ansatz: marginal und doch bedeutsam

Wir haben uns fĂŒr eine marginale Anpassung entschieden, um sicherzustellen, dass die Änderungen unser historisches Erbe nicht verwĂ€ssern, sondern vielmehr seine StĂ€rken betonen. Das neugestaltete typografische Logo verbessert die Lesbarkeit ĂŒber eine Vielzahl von Anwendungen und GrĂ¶ĂŸen hinweg. Den Anker haben wir aus dem „Logo“ entfernt. Dieser soll und kann aber weiterhin als Key-Visual genutzt werden.

Der Prozess der typografischen Anpassung war nicht nur eine Ă€sthetische Lösung, sondern eine strategische, die darauf ausgerichtet ist, die Markenbotschaft klarer, ĂŒberzeugender und zukunftssicher zu ĂŒbermitteln. Wir haben akribisch an den Details gefeilt – von der Gewichtung der Buchstaben bis zur Abstandhaltung –, um eine Balance zwischen dem Altbekannten und dem Neuen zu schaffen, zwischen Tradition und Moderne, und somit sicherzustellen, dass KĂŒstensenf in den Köpfen und Herzen prĂ€sent bleibt.

Die Typografie

Die Kunst und Wissenschaft der Typografie in der Markenbildung sind ein subtiles Spiel aus Ausdruck, Lesbarkeit und Ă€sthetischem Appell. Bei der Überarbeitung der visuellen IdentitĂ€t von KĂŒstensenf traten die Schriftarten „Eames Century Modern Black“ fĂŒr Überschriften und „Laca Regular“ fĂŒr Fließtext als klare Sieger hervor, da sie sowohl einzeln als auch in Kombination eine harmonische Symbiose eingehen, die der Markenkommunikation eine frische, moderne und dennoch zeitlose QualitĂ€t verleiht.

Die Kombination dieser beiden Schriftarten dient nicht nur dazu, unterschiedliche Typen von Inhalten zu definieren, sondern bietet auch einen reizvollen typografischen Kontrast. WĂ€hrend Eames Century Modern ein GefĂŒhl von StabilitĂ€t und AutoritĂ€t vermittelt, bietet Laca eine Leichtigkeit und ZugĂ€nglichkeit, die den Gesamttext ausgeglichen und gut lesbar macht. Dieser Kontrast hilft dabei, die Aufmerksamkeit des Lesers aufrechtzuerhalten und die unterschiedlichen Informationshierarchien innerhalb des Contents zu strukturieren.

© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur

Eames Century Modern Black: PlakativitÀt und Tradition

Eames Century Modern (Black) wurde ausgewĂ€hlt, um unsere Überschriften mit einer kraftvollen, aber eleganten PrĂ€senz zu versehen. Diese Schriftart ist bekannt fĂŒr ihre plakative und zugleich subtil verspielte Natur, welche die Balance zwischen ModernitĂ€t und einem Hauch von Nostalgie meisterhaft hĂ€lt. Mit ihren starken, einzigartigem Auftreten und ihrer bemerkenswerten PlakativitĂ€t, vermittelt sie sowohl in digitalen als auch in gedruckten Medien eine kraftvolle Botschaft. Der Gebrauch der Versalien verstĂ€rkt nicht nur die visuelle Wirkung, sondern verleiht den Überschriften auch eine autoritative und dennoch ansprechende PrĂ€senz.

Laca Regular: Fließende Lesbarkeit und Moderne

FĂŒr den Fließtext haben wir uns fĂŒr Laca (Regular) entschieden, eine Schriftart, die fĂŒr ihre klaren und modernen Linien und ihre exzellente Lesbarkeit bekannt ist. Ihre leicht gerundeten Formen und offenen Strukturen sorgen fĂŒr eine flĂŒssige Lesbarkeit, die den Betrachter mĂŒhelos durch den Text fĂŒhrt, wĂ€hrend die moderne Ästhetik eine frische und zeitgemĂ€ĂŸe Ausstrahlung gewĂ€hrleistet. Laca bietet eine sanfte, aber dennoch prĂ€gnante visuelle Pause gegenĂŒber der auffĂ€lligen Eames Century Modern, was zu einer angenehmen Leseerfahrung beitrĂ€gt.

Das Design der KĂŒstensenf Etiketten

In einem Markt, der von visueller Kommunikation beherrscht wird, ist die PrĂ€sentation eines Produkts oft genauso wichtig wie das Produkt selbst. Das Etikett eines Produktes ist oftmals der erste Kontaktpunkt und schafft eine unausgesprochene Verbindung zwischen Marke und Verbraucher. Bei KĂŒstensenf haben wir uns dazu entschieden, einen mutigen Schritt vorwĂ€rts zu machen und unsere Etiketten zu ĂŒberarbeiten, um sie nicht nur auffĂ€lliger, sondern auch markenreprĂ€sentativer zu gestalten.

Von unauffÀllig zu unverkennbar: Der Wandel zum Negativkontrast

Die vorigen Etiketten, obwohl zweckmĂ€ĂŸig und klar, nutzten einen Positivkontrast, bei dem dunkle Elemente auf einem hellen Hintergrund platziert wurden. Dieser Ansatz, obwohl funktional, bot nur begrenzte Möglichkeiten in Bezug auf visuelle Wirkung und Markenwiedererkennung.

© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
Ein „altes“ Etikett von KĂŒstensenf Senf

Mit dem Wechsel zu einem Negativkontrast, bei dem helle Elemente auf einem dunklen Hintergrund prÀsentiert werden, schaffen wir eine visuelle Dynamik, die nicht nur die Aufmerksamkeit auf sich zieht, sondern auch einen krÀftigeren und selbstbewussteren Ausdruck der Marke ermöglicht, die bei jedem Etikett zentriert prÀsentiert wird.

© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
Unsere farbenfrohe Variante der Senfetiketten

Die Umstellung auf eine individuelle Farbwahl fĂŒr jedes Produkt (ungefĂ€hr 30 verschiedene Senfe!) war ein kluger Schachzug, um Einzigartigkeit und Unterscheidbarkeit in einem oft ĂŒberfĂŒllten Markt zu schaffen. Jede Farbpalette wurde sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlt, um nicht nur die Einzigartigkeit jedes Senfgeschmacks zu reprĂ€sentieren, sondern auch die Vielfalt und KreativitĂ€t des Senfangebots zu feiern. Diese Paletten dienen nun als visueller Kodex, der es ermöglicht, die Produkte in den Ladenregalen und in der visuellen Kommunikation auf den ersten Blick zu identifizieren und zuzuordnen.

© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
Der „alte“ Havensenf-Design
Foto: KĂŒstensenf
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur
© by Kopf & Hand Kreativ- und Werbeagentur

Eine klare MarkenprÀsentation auf jedem Etikett

Eine durchdachte Markendarstellung ist entscheidend, um eine klare und konsistente Botschaft zu vermitteln. Mit dem Redesign haben wir nicht nur die Ästhetik, sondern auch die MarkenprĂ€senz auf unseren Etiketten verstĂ€rkt. Jedes Etikett ist nun eine klare Darstellung von dem, was KĂŒstensenf ausmacht – eine Symbiose aus Tradition, QualitĂ€t und einer Prise Moderne. Die integrierten Elemente, angefangen bei der oben diskutierten Typografie bis hin zur Farbwahl und der Anwendung von Negativkontrast, verschmelzen, um eine unverkennbare PrĂ€senz zu schaffen, die sowohl im Regal als auch in den Köpfen der Verbraucher verankert ist.

Mit der Umgestaltung der Etiketten modernisierten wir nicht nur visuelle IdentitĂ€t von KĂŒstensenf, sondern stĂ€rkten somit auch eine, unverkennbarere Marke, die bereit ist, in die Zukunft zu schreiten und dabei stets die QualitĂ€t und Tradition, die ihre Kunden kennen und lieben, hochzuhalten. Dieser neue visuelle Auftritt ist nicht nur ein Versprechen fĂŒr BestĂ€ndigkeit in der QualitĂ€t, sondern auch ein Symbol fĂŒr stetiges Streben nach Innovation und Exzellenz im Senfmarkt.

Wichtiger Nachtrag

Die Projektbeschreibung reprĂ€sentiert lediglich einen Ausschnitt der Produktlinie von KĂŒstensenf und dient dazu, unsere methodische Herangehensweise und die strategische Planung aufzuzeigen, mit der wir KĂŒstensenf gemeinsam auf einen frischen und zeitgemĂ€ĂŸen Pfad lenken möchten.

WĂ€hrend bereits einige der Produkte mit den neu gestalteten Etiketten am Markt verfĂŒgbar sind, wird die Umstellung der ĂŒbrigen Etiketten sukzessive erfolgen. Ein Rebranding stellt einen sorgfĂ€ltigen und ausgedehnten Prozess dar, der von allen Beteiligten durchdrungen und fortgetragen wird. Wichtig ist, dass die Neuerungen strategisch kommuniziert und genutzt werden. In die MarkteinfĂŒhrung der neuen Etiketten sind wir derzeit leider nicht etabliert. Die Etiketten und Logoanpassung sind die einzigen Maßnahmen, mit denen wir KĂŒstensenf unterstĂŒtzen/unterstĂŒtzt haben. Werbemittel, Printmedien, Slogans, Social Media oder anderes kommen nicht aus unserer Hand.

Wie gefallen euch die neuen Etiketten? Habt ihr einen Favoriten? đŸ€©đŸŻ

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Referenzen, die du lieben wirst:

Heere versichert dich!

Heere versichert dich!

Transparenz im Versicherungsdschungel Heere versichert dein Gewerbe und dein Privatleben – auf Augenhöhe, transparent, unabhĂ€ngig! Versicherungen...

mehr lesen
Mit Sicherheit kontrovers

Mit Sicherheit kontrovers

„Mit Sicherheit kontrovers“ ist ein Blog der Gesellschaft fĂŒr Sicherheitspolitik e. V. und dient dem Austausch von Informationen rundum das Thema Sicherheitspolitik.

mehr lesen

Über den Autor

Felix Fischer

Felix Fischer

Als leiden­­schaftlicher Illus­trator und Typo­graf mit der Affini­tĂ€t zur Technik und Moderne, stelle ich die „Hand“ der Agentur dar.

Neueste Projekte

Verpasse keine Neuigkeiten mehr!

Sei nicht schĂŒchtern und melde dich hier fĂŒr unseren Newsletter an!